Die Klima-Partnerschaft der Stadt München hat wieder Besuch aus dem peruanischen Regenwald

Stimmen aus Amazonien

Leiterin der Frauengruppe, Lobbyarbeit mit Handy

Lesung: Beiträge aus und über den Regenwald und seine Menschen.Kurzfilm, Fotos, Musik von Los Shavez, Kurzinterviews mit Gästen aus Peru: Teresita Antazu López und Jhenny Muñoz Hilares; beide vom Volk der Asháninka, Performances.

Ausstellung im Foyer: In Zeiten des Klimawandels. Lernen von Amazonien.

Möglichkeit zum Kauf von Getränken und Naturschmuck aus dem Regenwald; El Chasqui e.V. bietet peruanisches Essen an.

Der Info- und Kulturabend steht in Zusammenhang mit dem Besuch zweier Delegierter der Asháninka in Europa, wo sie in mehreren Ländern Gespräche auf verschiedenen Ebenen führen.

Regenwald_kalender_2016Es geht um Austausch und auch darum, bei der Bevölkerung und Politik Sensibilisierung und Taten zum Schutz der Wälder zu erreichen. Der Arbeitskreis München – Asháninka nimmt den Aufenthalt der Gäste zum Anlass, alle Interessierten zu einem vielseitigen, netten und ungezwungenem Feier-Abend einzuladen.

Einlass: 18.30 Uhr, Eintritt frei / Spendenbeitrag für Regenwaldschutz-Projekte 5 € erbeten

Gemeinsam für den Regenwald – Partnerschaft zwischen Nord und Süd

 Lourdes Irova und Ociel Egoavil aus Peru sind zu Gast in München. Sie berichten stellvertretend für das Volk der Asháninka über die heutige Situation im peruanischen Regenwald und das schwierige Unterfangen, den Regenwald – und damit Heimat, Lebensmöglichkeiten und Kultur – zu retten.
ashaninka-dorf_reduziert_P1090762Ein kleiner Baustein in diesem Bemühen ist die im Rahmen des europäischen Klima Bündnisses bestehende Partnerschaft zwischen der Isarmetropole und dem größten Regenwaldvolk Perus.
In diesem Zusammenhang wird FairKauf München eine weitere Spende aus dem Verkauf des bio-fairen München-Kaffees überreichen.

Spanisch mit Übersetzung

Des weiteren wird es einen Infotisch, handgefertigten Naturschmuck aus dem Regenwald und Regenwald-Fotokalender 2016 geben.

Eintritt frei, Spenden willkommen

Veranstalter: Referat für Gesundheit und Umwelt in Kooperation mit dem Arbeitskreis München- Asháninka des Nord Süd Forum München e.V.